Tipp

Was ist Geoblocking? Wir haben die Antwort!

Anna K. Anna K.

Immer häufiger taucht die Frage Was ist Geoblocking? auf. Wir verraten Euch nicht nur, was es damit auf sich hat, sondern auch wie Ihr geblockte Seiten umgeht.

Was ist Geoblocking und wo wird es eingesetzt

Unter Geoblocking versteht man eine Technologie, die die IP-Adresse während eines Verbindungsvorgangs ausliest und damit Rückschlüsse auf den Standort des Rechners ziehen kann. Mit diesem Wissen können User von bestimmten Inhalten und Zugriffsrechten ausgeschlossen werden – zumeist, wenn das Urheberrecht im jeweiligen Land durch einen Zugriff verletzt würde. Geoblocking ist also eine Art Ländersperre. Zumeist sind davon Streamingdienste betroffen, wie beispielsweise YouTube oder Netflix US. Aber nicht nur Musik und Videos werden blockiert. Repressive Regime wie beispielsweise Nordkorea nutzen diese Technik, um Internetseiten zu zensieren.

Was ist Geoblocking
Was ist Geoblocking? Hier erfahrt Ihr mehr und wie Ihr die Einschränkungen umgeht. (Bild: Pixabay/Redaktion)

Wie kann man Geoblocking umgehen?

Auf die Frage „Was ist Geoblocking?“ schließt sich meist die Suche nach einer Möglichkeit an, auf die gesperrten Inhalte zuzugreifen. Dafür gibt es drei Möglichkeiten:

Virtuelle Private Netzwerke

Es gibt verschiedenen Anbieter von VPN sowie Browser, die bereits ein virtuelles privates Netzwerk vorinstalliert haben. Hier eine Auswahl der Möglichkeiten, mit denen Ihr Geoblocking umgehen könnt:

Proxy Server

Inzwischen gibt es zahlreiche Add-ons, die auf als Proxy mit den gängigen Browsern funktionieren. Dazu zählen beispielsweise

Das Tor-Projekt

Tor ist ein riesiges Projekt, welches seinen schlechten Ruf, der teilweise in den Medien propagiert wird, zu unrecht hat. Denn Tor dient nicht nur als Eingang zum Darknet, sondern liefert gerade auch Journalisten in allen Ländern ungehindert Zugriff auf Informationen. Nach dem Download des Tor Browsers könnt Ihr das Geoblocking umgehen und Euch gleichzeitig ganz anonym im Netz bewegen. Allerdings hat das Tool einen großen Nachteil: Die Verbindung ist ziemlich langsam. Deswegen sind gerade für das Streaming von Videos und Musik die Lösungen VPN (allerdings hier die kostenpflichtigen) und Proxy eindeutig die besseren Varianten.

Damit ist die Frage: „Was ist Geoblocking?“ nicht nur beantwortet, sondern wir haben Euch Möglichkeiten gezeigt, wie Ihr die Ländersperre umgehen könnt, um ungehindert und gleichzeitig anonym auf alle Inhalte im Netz zugreifen zu können.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

SaferVPN

Anonym im Internet surfen und regionale Sperren umgehen, ohne an Tempo zu verlieren.

SaferVPN
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
NT, Vista, 98, ME, 2000, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Leserwertung:
4.5/5