Tipp

Pünktlich Weihnachtsgeschenke verschicken: Die Fristen

Anna K. Anna K.

Diese Fristen einhalten, wenn man Weihnachtsgeschenke verschicken möchte – die spätesten Termine der Deutschen Post für eine garantierte Zustellung am Heiligen Abend. Hier zum Nachlesen!

Noch bequemer geht der Versand der weihnachtlichen Grüße und Geschenke nach dem Download der Post App. Mit dem Tool lässt sich nicht nur die nächste Filiale oder der noch nicht geleerte Briefkasten finden, sondern auch direkt das Porto bezahlen. Dank der Sendungsverfolgung für Einschreiben, internationale Wertbriefe und Pakete lässt sich der voraussichtliche Liefertermin sogar mobil nachverfolgen.

Weihnachtsgeschenke verschicken
Alle Termine, um fristgerecht Weihnachtsgeschenke zu verschicken.

Weihnachtsgeschenke verschicken: Die Einlieferungsschlusszeiten

Damit die Weihnachtspost pünktlich am 24. Dezember bei den Empfängern ankommt, muss man sich rechtzeitig in die Spur machen, um seine Briefe, Päckchen und Pakete fristgerecht einzureichen. Die Daten, bis wann man seine Weihnachtsüberraschung allerspätestens abgeliefert haben sollte, variieren nach Land und Art der Sendung. Die folgenden Termine sind die offiziellen der Deutschen Post, die diese allerdings unter Vorbehalt angibt.

1. Briefe und Postkarten

  • Deutschland am 21. Dezember 2017
  • Europa am 12. Dezember 2017
  • Länder außerhalb Europas am 7. Dezember 2017

2. DHL Päckchen und Pakete

  • Deutschland am 21. Dezember 2017
  • Nachbarländer Deutschlands am 15. Dezember 2017; Pakete mit Service Premium am 18. Dezember 2017
  • Sonstige europäische Länder am 11. Dezember 2017; Pakete mit Service Premium am 13. Dezember 2017
  • Länder außerhalb Europas am 1. Dezember 2017; Pakete mit Service Premium am 8. Dezember 2017

3. DHL ExpressEasy

  • Deutschland und EU am 21. Dezember 2017; Deutschland mit Service Samstagszustellung am 22. Dezember 2017
  • Außerhalb der EU ist die Einlieferungsschlusszeit länderabhängig und kann auf dieser Seite eingesehen oder unter der 0180/63453003 erfragt werden.

Zu spät dran? Dann gibt’s noch Amazon

Die letzte Frist, um Weihnachtsgeschenke verschicken zu können, verpasst? Zum Glück gibt es Amazon. Der Onlinehändler bietet außerordentlich großzügige Bestellfristen. Allerdings nicht für jedes Produkt und in jeder Region. Genaue Angaben zum Versandtermin findet man jeweils unter dem gewählten Produkt. In einigen Fällen kann sogar noch am 24. Dezember ausgeliefert werden. Allerdings fallen dafür erhöhte Zustellungsgebühren an:

  • Premiumversand: sechs Euro pro Lieferung (kostenlos für Amazon-Prime-Mitglieder)
  • Morning-Express: 13 Euro pro Lieferung (fünf Euro pro Artikel für Amazon Prime-Mitglieder)
  • Evening-Express: 13 Euro pro Lieferung (fünf Euro pro Artikel für Amazon Prime-Mitglieder)

Wenn gar nichts mehr geht, kann man im schlimmsten Falle einen Online-Gutschein versenden. Diese Option findet sich nicht allein bei Amazon, sondern kann in diversen Online-Shops bestellt und via Mail versendet werden. Nicht unbedingt das Geschenk, das von hoher Aufmerksamkeit zeugt, aber besser als gar nix.

Alle Angaben ohne Gewähr

Wer sicher gehen will, das alles am Heiligen Abend unter dem geschmückten Baume liegt, sollte allerdings nicht bis zur letzten Minute mit dem Weihnachtsgeschenke Verschicken warten. Denn gerade kurz vor den Feiertagen kann es immer wieder zu Verspätungen und Verzögerungen kommen.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Post App

Mit der Post App Filialen und Briefkästen finden, das Porto berechnen und Sendungen verfolgen.

Post App
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
IOS, Android
Sprache:
Deutsch
Version:
4.2.4
Leserwertung:
0/5