Tipp

WhatsApp sichern und Chats verschieben!

Anna K. Anna K.

WhatsApp sichern und auf andere Geräte übertragen. Hier gibt es die Schritt-für-Schritt-Anleitung für Android!

Zwei Wege um unter Android WhatsApp sichern

Ihr könnt auf zwei Arten Eure Chats, Fotos und Videos sichern. Entweder mit Google Drive oder via SD Card. Die erste Variante ist etwas bequemer als der Datentransfer via SD und funktioniert auch auf Geräten ohne entsprechende Karte. Allerdings sind Eure Daten dann nicht mehr durch die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geschützt.

1. Chats über die SD Card sichern

Tatsächlich müsst Ihr nicht extra WhatsApp sichern. Der Messenger erstellt automatisch jede Nacht um 2:00 ein lokales Backup auf Eurem Handy. Die Daten werden nach einer Woche wieder überschrieben, sodass Ihr die Chatverläufe von insgesamt sieben Tagen auf Eurem Gerät findet. Wenn Ihr ein Mobiltelefon mit einer SD-Karte benutzt, findet Ihr die Daten unter diesem Pfad:

sdcard/WhatsApp/databases/

Habt Ihr keine SD-Karte, findet Ihr das Backup entweder im Ordner internal storage, main storage oder unter einer ähnlichen Bezeichnung. Ihr könnt aber auch einfach nach der Bezeichnung msgstore suchen.

Um an die Daten heranzukommen, benötigt Ihr einen Dateimanager. Wir empfehlen Euch den Download der Files Go App. Die Anwendung funktioniert perfekt mit Android und ermöglicht Euch einen übersichtlichen Zugriff auf alle Daten.

Um Daten aus einem Backup wiederherzustellen (beispielsweise auf einem neuen Gerät) müsst Ihr die gewünschte Datei umbenennen, indem Ihr das Datum entfernt. Heißt die Datei beispielsweise msgstore-2018-03-27.db.crypt12 benennt Ihr sie in msgstore.db.crypt12 um.

WhatsApp sichern
Ihr könnt auf Eurer SD WhatsApp sichern und nach dem Umbenennen einer gewünschten Datei auch ältere Chats wiederherstellen. (Screenshot: Redaktion)

Im Anschluss müsst Ihr WhatsApp neu installieren (löscht die App, falls sie sich auf dem Gerät befindet). Nach der Registrierung Eurer Nummer, werdet Ihr gefragt, ob Ihr Eure Daten wiederherstellen wollt. Bestätigt die Eingabe und Eure Chats werden nach der Installation rekonstruiert. Denkt bei einem neuen Handy daran, dass Ihr die SD-Karte wechseln müsst.

2. Chats über Google Drive sichern

Einfacher könnt Ihr WhatsApp sichern, wenn Ihr die Daten zu Google Drive spielt. Ihr findet die Optionen dafür im Hauptmenü unter Einstellungen und hier unter Chats sowie Chat-Backup.

WhatsApp sichern Backup
Hier findet Ihr alle Einstellungen, um WhatsApp zu sichern. (Screenshot: Redaktion)

Hier könnt Ihr direkt ein Backup erstellen oder festlegen, in welchem Turnus der Messenger automatisch ein Abbild Eurer Konversationen erstellen soll. Diese Variante enthält immer nur ein Backup. Ihr könnt also nicht aus verschiedenen Daten auswählen, wenn Ihr auf ein anderes Gerät umzieht. Habt Ihr die Daten gesichert, muss WhatsApp neu installiert werden, um auf das Backup zugreifen zu können. Während der Installation des Messengers werdet Ihr gefragt, ob Ihr die Daten wiederherstellen wollt. Wenn Ihr diese Option wählt, werden mit dem Messenger Eure Chats auf das Gerät gespielt.

Das solltet Ihr beim Wiederherstellen Eurer Chats beachten

Sollte das Wiederherstellen Eurer Konversationen nicht funktionieren, könnte es an diesen Gründen liegen:

  • Ihr verwendet nicht das korrekte E-Mail-Konto für Drive: Meldet Euch mit dem richtigen Konto an.
  • Eure Internetverbindung ist nicht stabil: Verbindet Euch mit dem WLAN.
  • Ihr habt nicht genug Speicherplatz auf dem Gerät: Löscht Apps oder Medien.
  • Die SD-Karte wird nicht erkannt: Erstellt ein Backup auf einer neuen SD Card und wiederholt den Vorgang.
  • Goolge Play Services ist nicht aktuell: Installiert die neueste Version.

Neueste Artikel