Tipp

Diablo 3 Update: Neues aus Sanktuario

Sonja U. Sonja U.

Es geht zurück nach Sanktuario: Nach den Hack’n’Slay-Klassikern Diablo und Diablo 2 hat Blizzard die Reihe im Jahr 2012 endlich fortgesetzt. Und der Hype ist noch da: Welches neue Diablo 3 Update gibt es gerade? Wir halten Euch auf dem Laufenden.

Diablo 3 Update
Welche neuen Diablo 3 Updates erwarten Euch? Hier erfahrt Ihr es. (Bild: Blizzard/Redaktion)

Diablo 3 Update: Neue Klassen? Neue Seasons?

Viel tut sich in Sanktuario gerade: Die Seasons sind jetzt nicht mehr nur für PC-Spieler verfügbar. Auch Konsolenkinder können sich jetzt mit anderen messen. Außerdem steht endlich – lange nach dem Update auf Reaper of Souls und den Kreuzrittern – endlich eine neue Klasse an.

Alles, was Ihr jetzt noch braucht, ist der Diablo 3 Download für den PC oder Mac oder die Versionen für PS3, PS4, Xbox 360 oder Xbox One. Das Spiel lässt sich kostenfrei anzocken. Was es Neues gibt, erfahrt Ihr hier bei uns:

Der Totenbeschwörer ist da – und kommt als DLC

Mit dem aktuellsten Diablo 3 Update wird das Spiel auf Version 2.6.0 gehoben – und die kommt mit einigen Features daher: So wird es ab sofort Herausforderungsportale geben, wöchentlich variierende Dungeons, die über den Hauptbildschirm erreichbar sind. Außerdem gibt es mit den Mooren und dem Tempel der Erstgeborenen neue Gebiete auf der Karte von Akt 2 im Abenteuermodus. Und mit den Schicksalssphären gibt es ganze vier neue Kopfgelder im Abenteuermodus.

Die größte Neuerung ist aber wohl die neue Klasse: Der lange erwartete Totenbeschwörer kommt ins Spiel. Allerdings nicht einfach so: Ihr müsst ihn, sofern Ihr das Hauptspiel bereits besitzt, als DLC für 14,99 Euro erwerben. Besitzt Ihr das Game noch nicht, könnt Ihr Euch auch direkt die neue Eternal Collection zulegen.

Mit dem Totenbeschwörer kommen vier klassenexklusive Sets mit verschiedenen Thematiken sowie über 30 neue legendäre Gegenstände für die Klasse ins Spiel. Für jedes der Sets gibt es Setportale, um die neuen Klamotten ausgiebig zu testen.

Diablo 3 Update Totenbeschwörer Betatest
Der Betatest für den Totenbeschwörer geht bald los – und Ihr könnt Euch anmelden. Ein bisschen Glück braucht Ihr dafür aber. (Bild: Blizzard/Redaktion)

Betatest für den Totenbeschwörer

Update vom 11. April 2017: Wir berichteten bereits von diesem Diablo 3 Update: Der Totenbeschwörer soll noch in diesem Jahr Einzug ins Spiel erhalten. Jetzt hat sich Blizzard zu Wort gemeldet – denn man ist auf der Suche nach mutigen Seelen, die die neue Klasse auf Herz und Nieren überprüfen sollen. Wer Betatester werden will, sollte sich allerdings anmelden.

Damit Ihr Euch anmelden könnt, müsst Ihr Eure Betaprofil-Einstellungen in der Accountverwaltung aufrufen. Dort könnt Ihr unter Betatests, an denen ich interessiert bin ein Häkchen neben Diablo setzen und die Präferenzen so verteilen, dass das Spiel ganz oben steht. Wenn Ihr dann noch regelmäßig spielt, dementsprechend eine aktive Spiellizenz besitzt und Euer Account weder gesperrt noch suspendiert ist, habt Ihr recht gute Karten, zu den Auserwählten zu gehören.

Alle, die Glück haben und ausgewählt werden, sollten sich dann aber auch nicht rar machen, sondern ausgiebig testen und ihre Erfahrungen vor allem mit Blizzard und anderen Spielern teilen. Ob in Foren oder auf Fanseiten, in Livestreams und YouTube-Videos – erzählen könnt Ihr überall von Euren Erlebnissen.

Ein Hinweis seitens Blizzard: Betatester erhalten für den Totenbeschwörer und andere Neuerungen das Patch 2.6.0, das sich zu dem Zeitpunkt selbstverständlich noch in der Entwicklung befindet. Es können (und werden) sich also im Nachhinein noch Dinge verändern. Wenn Ihr mehr zum Thema Betatests bei Blizzard lesen wollt, hier entlang: Blizzard Beta: Tester werden und Neues als Erster ausprobieren

Diablo 3 Update Season 10
Ende März ist Saison 10 gestartet – erstmals auch für die Konsolen-Versionen. (Bild: Blizzard)

Season 10 ist gestartet

Update vom 31. März 2017: Entwickler Blizzard hat Ende März die mittlerweile zehnte Saison des Hack’n’Slay-Games eingeleitet. Und damit kommt eine große Neuerung ins Spiel: Ab sofort können sich nicht nur PC-Gamer an die Spitze der Bestenlisten vorkämpfen. Auch Konsolenspieler kommen erstmals in den Genuss, sich mit anderen um die begehrten oberen Plätze zu messen.

Die zehnte Season markiert also ein ganz besonderes Event. Denn Events waren bis dato für die Konsolen-Generation schwach bis gar nicht vertreten.

Diablo 3 Update saisonaler Charakter
Saisonale Charaktere starten bei "Null". (Bild: Blizzard)

Aber auch PC-Gamer dürfen sich über Neues freuen. Mit dem Update 2.5.0 erhält die Rüstkammer mehr Lagerplatz für Handwerksmaterialien, was den mobilen Taschen und somit dem Träger eine Menge Arbeit ersparen sollte.

Zudem gab es Anpassungen an den großen Nephalemportalen.

Mehr zur Season 10 gibt’s hier: Diablo 3 Season 10 ist gestartet

Alle Neuerungen zum Patch 2.5 im Überblick gibt’s in diesem Video:

Neue Klasse im Anmarsch: der Totenbeschwörer

Update vom 4. November 2016: Sie sind zurück aus den Dschungeln von Kehjistan: Die Totenbeschwörer, die Priester von Rathma, waren lange Zeit untergetaucht. Jetzt stellen auch sie sich dem Kampf gegen das Böse in Sanktuario.

Diablo 3 Update Totenbeschwörer
Die Totenbeschwörer kommen zurück ins Diablo-Universum. (Bild: Blizzard)

„Jetzt“ ist vielleicht ein bisschen vorgegriffen. Im Laufe des Jahres 2017 soll es in einem Diablo 3 Update soweit sein. Mit einem neuen Patch für Reaper of Souls halten die Totenbeschwörer Einzug. Gleichzeitig gibt es einen neuen Gefährten, zwei zusätzliche Charakterplätze, zwei weitere Beutetruhenfächer – zumindest für PC-Spieler – sowie einen Porträtrahmen, eine Flagge, ein Banner und ein Bannersiegel.

Die Klasse der Totenbeschwörer soll eine recht dunkle sein. Flüche und Wiedererweckung sind ihre Künste. Diablo-2-Spieler werden den Beschwörer schon kennen, doch soll es auch Veränderungen im Vergleich zum Vorgänger geben. Eines sei aber verraten: Der Charakter kann Leichen nicht nur wiederbeleben. Er kann sie auch explodieren lassen.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Diablo 3

Nachfolger des berühmten Action-RPGs lockt mit düsteren Abenteuern

Diablo 3
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista
Sprache:
Deutsch
Version:
2.5
Leserwertung:
1/5